Begleitprogramm zur Ausstellung 2017

Download Flyer

Download Lageplan Kunstwerke

Vernissage

Samstag, 8. Juli, 16 Uhr, Dorfplatz Ernen
Begrüssung von Francesco Walter (Vizepräsident Gemeinde Ernen, Präsident Kulturrat Kanton Wallis) und Einführung durch die Kuratorin Josiane Imhasly. Die Künstler/innen sind anwesend.

Spaziergang mit den Künstler/innen

Sonntag, 9. Juli, 12 Uhr, Dorfplatz Ernen
Auf einem Rundgang durch das Dorf geben Moritz Hossli, Thomas Julier, Andreas Kalbermatter, Céline Liebi, Celia und Nathalie Sidler sowie Kathrin Zurschmitten Auskunft über ihre Arbeiten.

Die kunst in meinem dorf

Freitag, 21. Juli, 16.15 Uhr, Dorfplatz Ernen
Verschiedene Dorfbewohner/innen – der Lebens-Künstler Jacques Ditesheim, der Pädagoge Peter Clausen, die Kunsthistorikerin Diana Pavlicek und der Künstler Raphael Stucky – interpretieren eine von ihnen ausgewählte Arbeit und zeigen, wie individuell die Lesarten von Kunst sein können.

Öffentliche führung

Samstag, 12. August, 16.15 Uhr
Rundgang durch die Ausstellung mit Josiane Imhasly

Raus mit der Kunst! Kunst in der Öffentlichkeit

Sonntag, 3. September, 16.15 Uhr, Tellensaal
Wie wirken sich Kunstinterventionen im öffentlichen Raum auf die Wahrnehmung eines Ortes aus? Können diese Interventionen politisch sein oder lassen sie die Betrachtenden meistens kalt? Nach Kurzvorträgen von Sibylle Omlin (Direktorin ECAV, Projektleiterin HOME ZONE) und Sabine Gebhardt Fink (Professorin für Gegenwartskunst, Leiterin Studiengang Art in Public Spheres, Hochschule Luzern) findet ein Gespräch statt.

Aktionen zur Finissage: Brot und Spiele

Samstag, 23. September
Ein Nachmittag und Abend mit künstlerischen Aktionen und kulinarischen Häppchen – von Künstler/innen und eingeladenen Gästen. Die Autorin Simone Lappert liest Die Föhrenfuge, welche sie für Ernen geschrieben hat, und das grosse Finale führt uns zum Galgen, um in der Dämmerung einem Konzert zu lauschen. Details folgen.